LHI (Liberale Hochschulinitiative)


Die Liberale Hochschulinitiative Mainz e.V. (LHI) ist der offizielle Verein für alle Ehemaligen, Freunde und Unterstützer der LHG und die LHG-Aktiven. Sie wurde 2011 von einigen Mitgliedern und Alumni gegründet, um

  • den Kontakt untereinander nicht zu verlieren,
  • langfristig angelegte Strukturen auch in Zeiten von BA/MA zu gewährleisten,
  • die aktive LHG von administrativen Aufgaben wie dem Einzug von Mitgliedsbeiträgen, Kontoführung, Spendenwerbung etc. zu entlasten,
  • die LHG finanziell zu unterstützen und
  • der LHG weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Das Interesse der LHI ist eine gut funktionierende, erfolgreiche LHG!

Die LHI ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Beiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar. Fast alles Geld geht an die Liberale Hochschulgruppe. Die LHI achtet in der Gewährung von Geldern strikt auf ihre Satzung und die gesetzlichen Vorgaben für einen gemeinnützigen Verein.

Vorstand
Johannes Knewitz, LHI-Vorsitzender

Erster Vorsitzender: Johannes Knewitz, Historiker, ehemaliger Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Liberaler Hochschulgruppen. War Mitglied des Senats und des Studentenparlaments der JGU.

Zweite Vorsitzende: Katharina Gerstmann, Rechtsanwältin. War Mitglied des Senats und des Studentenparlaments der JGU.

Schatzmeister: Thomas Gerstmann, Politologe

Schriftführerin: Sophie Hoederath, Jurastudentin

Der Vorsitzende der LHG: Linus Junginger

Spenden oder Mitglied werden

Spenden für die LHG richten Sie bitte an das Konto:
Liberale Hochschulinitiative Mainz e.V.
Mainzer Volksbank
IBAN: DE66 5519 0000 0796 8670 18
BIC: MVBMDE55

Oder werden Sie direkt Mitglied in der LHI. Mit einer Mitgliedschaft tragen Sie mit einem jährlichen, steuerlich absetzbaren Beitrag dazu bei, dass auch die liberale Stimme auf dem Campus Gehör findet.

Hier finden Sie:
Das Beitrittsformular und die Beitragssätze
Das Formular für den gleichzeitigen Beitritt zu LHG und LHI
Die Satzung der LHI
Die vollständige Beitragsordnung der LHI